Als internationales Personalberatungsnetzwerk sind wir auf die zukunftsgerichteten Belange der Finanzwirtschaft spezialisiert.

In diesem Kontext verfügen wir über eine langjährig hohe Expertise in der Begleitung der Besetzung entsprechend hochklassiger Positionen.

Ihre Entwicklung liegt uns am Herzen! Gemeinsam mit Ihnen wollen wir dazu beraten, welche Herausforderungen und Perspektiven Sie und Ihre erfolgreiche berufliche Vita voranbringen.

Im Rahmen des Expansionsvorhabens einer unserer marktführenden Mandanten suchen wir Sie als

 

Mathematiker (m/w/d) in der Lebensversicherung

 

(Teilzeit/Vollzeit)

 

Standort: Rhein-Main-Gebiet

 

Ihre Aufgaben:

  • Erstellung, Prüfung und Kontrolle von Konsortialabrechnungen
  • versicherungstechnische Positionen vorbereiten / buchen
  • Optimierung von Prozessen und Qualitätssicherung
  • Erster Ansprechpartner für die Konsortialpartner
  • Unterstützung des Teams innerhalb der Prozesse der Unternehmung unter Berücksichtigung der Konsortialverträge
     

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes, Mathematikstudium (Bachelor, Master. Diplom)  oder vergleichbarer Studiengang
  • Einschlägige Berufserfahrung aus der Versicherungsmathematik bzw. des Aktuariats
  • Umfangreiche Erfahrung in der Abrechnung von Konsortialverträgen
  • Kenntnisse von Vorteil im Bereich MS-Excel, SAP-FI
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
     

Das Angebot:

  • Eigene Ideen einbringen und verwirklichen
  • Ein freundschaftliches, kooperatives Arbeitsumfeld
  • Kurze Wege und schnelle, aber umsichtige Entscheidungen
  • Arbeiten im Homeoffice (flexibel, abhängig von der Tätigkeit)
  • Attraktives Gehalt, Betriebliche Altersvorsorge…
     
    Interesse?

Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Einkommensvorstellung und des frühestmöglichen Eintrittstermins per E-Mail an: e.lewin@interjob.net

Für einen ersten vertraulichen Kontakt steht Ihnen Frau Esther Lewin (+49 (0) 176 438 26 773) gerne zur Verfügung.

 

*Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit wurde darauf verzichtet, die Formulierung jeweils geschlechtsspezifisch auszurichten. Die vollständige Gleichbehandlung aller Bewerber unabhängig von ihrer individuellen geschlechtlichen Zuordnung ist gewährleistet.

Ähnliche/verwandte Stellen